Behandlungsmethoden

Ganzheitlich medizinisch und wissenschaftlich belegt.

Sanft, natürlich, hoch effektiv.

Daher auch bestens für Kinder geeignet.

Sich rundherum wohl und zufrieden fühlen – es ist das Geheimnis eines stabilen, gut funktionierenden Selbstregulationssystems:

Körper und Psyche befinden sich in einem Zustand, daß Defizite so ausgeglichen werden, dass dieser Mensch mit Belastungen gut zurechtkommt, ohne dass Leidensdruck, Schmerz und Unpässlichkeiten dominieren.

Vernetzte Energieleitbahnen befinden sich auf und unter der Haut des gesamten Körpers. Über diese werden Organe, Drüsen, Bindegewebe, Rückenmark und Körperteile mit biologischen Informationen und entsprechnender Energie für einen optimalen Ablauf versorgt. Ebenso erfolgen hier komplexe Verschaltungen von und zu den Organen.

Blockierungen von Energieleitbahnen können vielerlei Ursachen haben.
Neueste Zellforschungen belegen, wie traumatische Erfahrungen psychischer physischer Art, sowie Dauerstress, auch durch Umweltbelastungen das menschliche Zellbewußtsein prägen können. Diese Traumen drücken der Zell-Struktur regelrecht einen Stempel auf und werden so im Zellgedächtnis verankert.

Auch Narben (ebenso kleinere wie Schnitte u.ä.) können Energieleitbahnen durchtrennen und den Energiekreislauf drastisch beeinflussen, verlangsamen oder blockieren und oft ein generelles Heilungshindernis darstellen. Narben können sich so auswirken wie eine Absperrung in einem Bach in der Natur. Diese blockiert das Fließen des Wassers. Vor ihr entsteht mit der Zeit eine Überschwemmung, nach der Absperrung rinnt das Wasser nur noch spärlich.     Der Energiefluss ist empfindlich gestört, der Körper hat Dauerstress und es kann zu systemischen Blockierungen kommen, meist an ganz anderen Stellen.

Zahlreiche körperliche und seelische Beschwerden können hier ihren Ursprung haben und treten oft erst Jahre nach der Entstehung von Narben, Traumatas und Konflikten auf. Sie können sich zeigen in Form von Infektanfälligkeit, psych. Störungen wie Nervosität u. Depressionen, vegetative Störungen wie Kopfschmerzen, Wetterfühligkeit, Stimmungsschwankungen, Verdauungsbeschwerden u. Energiemangel, bis zu chronischen Erkrankungen wie Krebs. Dies gilt ebenso bei Schmerzzuständen, die z.B. nach Knochenbrüchen, Unfällen, Krebs, altersbedingten Abnutzungs- und Arthroseschmerzen auftreten, selbst wenn diese durch Befunde wie Röntgen u. Kernspin diagnostiziert wurden. Wußten Sie, dass viele Menschen Arthrose auch im fortgeschrittenen Stadium haben und trotz dem schmerzfrei sind? Beindruckend, wenn man selbst nach jahrelanger Bewegunseinschränkung  wieder lange Spaziergäne oder Treppensteigen schmerzfrei bewältigen kann. Zahlreiche Schmerzzustände sind Stagation der körpereigenen Energie.

Innovative ganzheitliche Therapien, frei von Nebenwirkungen, sind in der Lage in den gesamten körpereigenen Energiekreislauf einzuwirken und Selbstregulationsprozesse können Blockaden lösen.
Ist das bioenergetische Gleichgewicht wieder hergestellt, repariert Ihr Körper viel schneller in viel höherer Qualität, Ihre Selbstheilungskräfte sind aktiviert.

Energie für die Zelle

Oft können Medikamente reduziert oder ganz abgesetzt werden                               selbstverständlich in Absprache mit Ihrem Arzt.

Ohne Chemie, Injektionen und Nebenwirkungen!

Narben können zudem deutlich kleiner, elastischer und Verhärtungen im tieferen Gewebe durch die körpereigene Selbstregulation aufgelöst werden. Die Microdurchblutung ist wieder gewährleistet.

Neueste ganzheitliche Therapiekombinationen ermöglichen ein großes Behandlungsspektrum:

Selbst bei Menschen im hohen Alter meist mit beeindruckenden Ergebnissen in folgenden Bereichen:

  • Schmerzzustände akut/ chronisch, durch Verschleiß, Arthrose, Folgeschäden durch OP, Sportverletzungen
  • Nervosität, Stress, Traumata, Schlafstörungen, ADS, ADHS, Burnout
  • Energiemangel
  • Befindlichkeitsstörungen, Stimmungsschwankungen, Ängsten u. Depressionen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • deutliche Stärkung des Immunsystems, bestens geeignet als Prävention um Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen und auch den Alterungsprozess hinauszuzögern